Anna Blumenkranz

 

Anna beschäftigt sich mit sozio-kulturellen sowie pädagogischen Anwendungen im Bereich Wearables und E-Textiles. Seit 2012 arbeitet Anna als Dozentin an der LMU München, hält regelmäßig Vorträge und Workshops im In- und Ausland, und ist in der Münchner Maker Szene aktiv. 2018 und 2019 arbeitete sie in Zusammenarbeit mit Kalifornien-basierten Lara Grant und Adrian Freed am EU-geförderten Projekt "FlexAbility" - ein E-textiles Interface Kit für Menschen mit körperlichen Behinderungen. 2017 erschien ihr Buch "Wearables für Maker: Experimentieren, nähen, gestalten" beim Franzis Verlag, und ein Jahr zuvor - das DIY Bastelset “Glow-Bots: Nähen mit LEDs” in Zusammenarbeit mit KOSMOS Verlag. 

Anna arbeitete u.a. mit solchen Institutionen zusammen, wie Victoria & Albert Museum und Chelsea College of Arts in London, transmediale Berlin, ars electronica in Linz, The New Institute in Rotterdam, Universität St. Gallen, Bayerisches Nationmuseum und Stadtsmuseum in München.