1/2

Didactic Design — Design Thinking meets Didactic: Kooperatives Seminar zwischen der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd und dem Method and Research Learning Lab (Aquarium) der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

In experimentellen Seminaren entwickelt Prof. Dr. Hans Dieter Körner von der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd gemeinsam mit dem Aquarium der Hochschule Schwäbisch Gmünd ein Workshop-Format, welches Design Thinking Methoden zur Entwicklung von Innovationen im Bildungsbereich unter besonderer Berücksichtigung der Digitalisierung einsetzt. Die entstandenen Konzepte werden in einfachsten Prototypen erlebbar gemacht.

"Wie können wir die regelmäßigen Sicherheitsunterweisungen so gestalten, dass die Schüler Spaß dabei haben?" Diese Frage stellten sich Carmen Starcevic und Vanessa Kuchler und entwickelten eine Lösung in der Virtuellen Realität, welche die Sicherheitsunterweisung zu einem echten Erlebnis macht.

Die digitale Sicherheitsunterweisung

Anwendung zur Organisation und Evaluierung von Arbeitsaufgaben. Schüler können direkt anonymes Feedback zu den Aufgaben geben. Parallel werden über ein EEG Headset die Hirnströme der Schüler gemessen, analysiert und zur Motivation der Schüler eingesetzt. Von Ahmet Anilmis und Nilay Kavak

Quality Feedback App

Panajotis Kostikiadis und Rahel verknüpfen den Vorgang des Entsperrens von Smartphones mit dem Lösen von Aufgaben im naturwissenschaftlichen Bildungsbereich. So können sich Schüler ganz nebenbei auf Klassenarbeiten vorbereiten.

hUHUhu – Lerninhalte auf dem Smartphone wiederholen

Erlebnisorientiertes Lernen in einem mobilen Labor:

Schüler retten die Welt in diesem Exit Game für den naturwissenschaftlichen Bildungsbereich 'Escape the Lab'

von Sandra Voxbrunner, Lea Seybold und Carolin Schmid

Escape the lab

Anwendung zur Förderung von Selbstreflexion, Individualisierung von Lehrmittel und Lernen durch Lehre. Automatische Evaluierung von Unterrichtseinheiten für Lehrende. Von Kevin Kärcher und Timo Waskow

Eva – Die Zukunft des Lernens und Evaluierens

Ina Banzhaf und Nadine Handschuh haben ein Spiel entwickelt, welches Chemiebildung fördert und Schüler im Wettstreit zwischen verschiedenen Schulen gegeneinander antreten lässt.

Die Welt der Chemie

Die Erkenntnisse und erarbeiteten Inhalte aus den Seminaren mit Studierenden der PH Schwäbisch Gmünd werden aufbereitet und als Input für Studierende der HfG Schwäbisch Gmünd im Seminar 'User Research' verwendet, um ihnen einen Einblick in die Lebenswelt angehender Lehrer zu geben.

1/43